Unser Waldtag am 14.9.2016 (2a und 2b)

Wir sind mit dem Bus in den Wald nach Reinhausen gefahren. Dort haben wir Gerhard, den Förster, und Inga, seine Praktikantin, getroffen. Wir haben Haselnussblätter als Eintrittskarten für den Wald gesucht. Dann haben wir an einem Lagerfeuerplatz gefrühstückt. Danach konnten wir ein bißchen spielen und einen Berg hochklettern und wieder herunterrutschen. Den meisten Kindern hat das viel Spaß gemacht. Wir haben viele tolle Sachen gemacht mit Gerhard und Inga: Wir haben amerikanische Roteichen gesehen und einen Baum mit Wildschweinspuren. Außerdem haben wir ein Luchs-Spiel gespielt, mit Augenbinden Bäume befühlt, mit Wachsmalern und Papier Blätter abgepaust und wir haben verschiedene Blätter gesammelt und bestimmt. Mit Gerhard zusammen durfte jeder ein Stück von einem Buchenast absägen und mitnehmen. Dann sind wir wieder zurückgefahren. Das war ein spannender Waldtag!
Lara, Franziska und Max (2b) mit Frau Wynne